AdresslisteKontaktSuche
Predigtentwurf von Pfr. Albert Bitzius jr. aus dem Jahr 1863

Herzlich willkommen ...

 

… in der Kirchgemeinde Pilgerweg Bielersee, der reformierten Gemeinschaft der deutschsprachigen Dörfer und Weiler am nördlichen Ufer des Bielersees von Alfermée und Tüscherz über Wingreis, Twannberg, Gaicht, Twann, Ligerz und Schernelz bis Schafis. Zwei Kirchen und zwei Pfarrsäle in den Pfarrhäusern (jeweils in Ligerz und in Twann) sind die Brennpunkte unserer Gottesdienste, Feste und Angebote

  • vom Kirchenjahr und Lebensstationen in den Gottesdiensten
  • dem KinderTreff
  • der KinderKirche
  • dem kirchlichen Unterricht (KUW)
  • dem monatlichen MorgenGebet
  • dem Morgensingen in der Advents- und Passionszeit
  • dem VollmondSingen
  • dem KirchenKino,
  • der Konzertreihe,
  • der Musik aus der Stille
  • den Mittagstischen für Alleinstehende
  • bis zum Treffpunkt 50+.

Wir heissen Sie willkommen bei uns - kommen Sie vorbei, verweilen Sie bei uns, bauen Sie mit uns!

 

 


Leitbild

Das Leitbild der Kirchgemeinde

 

getragen

Mit Gottvertrauen unterwegs –
heiter, gemeinsam, mutig

Wir leben und arbeiten im Weinberg Gottes, so gut und so weit unsere Kräfte und Gaben uns tragen (Mt 20,1-16)

Die Gemeinschaft macht uns vielfarbig und stark (I Kor 12,12-27)

Wir wenden uns dem Leben zu, wagen uns in Dunkelheiten und freuen uns am Licht. (Mt 28,1-8)

verwurzelt

Verlässlichkeit, Verbindlichkeit, Geborgenheit –
von Menschen für Menschen

Auf biblischer Grundlage entfalten sich vertraute und auch  überraschende Worte, Geschichten, Lieder, Gebete, Bilder und Klänge – im Regelmass des Kirchenjahrs mit all seinen Festen.

Die gute Nachricht wird immer wieder neu buchstabiert, ausgerichtet, gefeiert und in die nahe und weite Welt getragen. Tradition gestaltet, verändert, setzt Lichter auf.

Die unterschiedlichen Wesen und Gaben der Menschen begründen und fördern die Gemeinschaft zum Wohle aller.

hier und jetzt

Kirchen und Landschaft –
Zentren für viele

Die Kirchgemeinde umfasst die drei Dörfer Tüscherz, Twann, Ligerz, die in ihrer Einzigartigkeit wahrgenommen, geschätzt und geachtet werden. Sie ist mit zwei Kirchen, zwei Pfarrhäusern und weiteren Orten beschenkt und mit deren Pflege und Öffnung beauftragt.

Sie sorgt dafür, dass Türen offen stehen für Feste und Begegnungen ebenso wie für Stille, Einkehr und Besinnung.

In ihren Mauern sind alle willkommen – Kirchgemeindemitglieder ebenso wie Gäste und Pilgernde, Christen ebenso wie Menschen anderer Denkformen und Religionen.

alt und jung

Viele Lebensalter –
eine Gemeinschaft

Die Kirchgemeinde umfasst alle Generationen, ist geprägt von allen Lebensphasen von Geburt bis zum Tod und darüber hinaus.

Sie ist achtsam für die Schwierigkeiten und Chancen jeder Generation und bietet Orientierung und Raum durch Gottesdienste, Veranstaltungen und individuelle Begleitung.

Sie schafft Möglichkeiten und Gelegenheiten zur Begegnung der Generationen und fördert gegenseitiges Verstehen, Lernen, Tragen und gemeinsames Feiern.

darüber hinaus

Kirche, Bildung und Kultur –
gemeinsam für die Gesellschaft

Die Kirchgemeinde blickt über sich selber hinaus und stellt ihr Wirken in den Kontext der Gegenwart.

Sie nutzt ihre Gaben und Fähigkeiten zur Zusammenarbeit mit Bildung und Kultur und erfasst damit Politik und Gesellschaft.

Sie setzt sich für eine Welt ein, in der das Reich Gottes in seinen Ausprägungen von Gerechtigkeit, Friede und Bewahrung der Schöpfung aufblitzt, und atmet auf, wo der eine sich um die andere kümmert.

 

Tüscherz, den 24. Februar 2014. Der Kirchgemeinderat


Vision Kirche 21 - Gemeinsam Zukunft gestalten