AdresslisteKontaktSuche

Agenda Kirchentermine

ABGESAGT! Saatgut ist Leben - Ritual und Gespräch

Datum: 26.03.20
Zeit: 19.30 Uhr
Kategorie: OeME-Migration
Beschreibung:

 

Juana Vásquez Arcón aus Zacapulas (Quiché) ist „Ajq’ij“, eine spirituelle Führungsperson der Maya-Indigenen in Guatemala. Als Mitglied des Kollektivs «Komon Ajq’ijab’» engagiert sie sich seit vielen Jahren für den Erhalt des eigenen Saatguts und der Medizinalpflanzen. Über Jahrtausende haben Bäuerinnen und Bauern Nutzpflanzen gezüchtet, den lokalen Gegebenheiten angepasst und ständig verbessert. Durch die von Agrarkonzernen dominierte industrielle Landwirtschaft, die auf Patente, Pestizide und hemmungslose Gewinnmaximierung setzt, sind die Vielfalt des Saatguts und die Rechte der indigenen und bäuerlichen Bevölkerung starkbedroht. Widerstand dagegen ist fundamental und heisst, das Recht auf Nahrung, auf Selbstbestimmung und die eigene Kultur zu verteidigen, sowie die Beziehung mit der Natur und die Gemeinschaft zu stärken.

Im ersten Teil der Veranstaltung werden wir unter der Leitung von Juana Vásquez mit einem Maya-Ritual die Verbindung mit der Erde und der Gemeinschaft feiern. Im zweiten Teil sprechen wir mit Juana Vásquez über die Rolle von Spiritualität und Gemeinschaft im Kampf für Gerechtigkeit. Zum Abschluss des Abends wird ein kleiner zentralamerikanischer Imbiss bereitstehen.

Gesprächsführung: Stephan Tschirren, Bfa
Das Gespräch findet auf Spanisch statt, eine Übersetzung ist gewährleistet.
Eintritt frei, Kollekte zu Gunsten von «Komon Ajq’ijab’»

Flyer

Lokalität: Platanenhof, Unitobler
Adresse:
Ort: Bern
Infos:
Veranstalter:
Kontakt:
Kontaktemail:
Zielpublikum:
Leitung:
Kosten:
  27.02.2020/byilmaz


zurück

Vision Kirche 21 - Gemeinsam Zukunft gestalten