AdresslisteKontaktSuche
Pilgerweg Bielersee

Töffgottesdienst in Alfermée

Seit einigen Wochen gibt es in Alfermée das "Seecafé", eine Adresse für Töfffahrer und Motornostalgikerinnen. Das Lokal ist eine Trouvaille für alle, die Blech und schnelle Kurven lieben. Und seit Jahrhunderten gibt es am nördlichen Seeufer kirchliches Leben - für alle, die am Hauch der Ewigkeit schnuppern und von der Lebensquelle des Evangeliums kosten mögen, ömel dann und wann. Am 1. September 2019 wird zusammengespannt.

Als am Tag des Acheren-Gottesdienstes im vergangenen Juli der Präsident, der Sigrist und der Pfarrer noch auf eine Tasse Kaffee ins neu eröffnete Seecafé gingen, war noch weit und breit kein Plan ume. Keine zehn Minuten später aber haben sich Kirchgemeinde und Wirtepaar geeinigt, am 1. September einen Töff-Gottesdienst durchzuführen miteinander. Das Gespräch verlief etwa so: "Habt Ihr schon mal an einen Töff-Gottesdienst gedacht?" "Nein." "Könntet Ihr Euch das vorstellen?" "Ja." "Wollen wir nächstes Jahr anfangen?" "Nein, lieber sofort." - Und jetzt wird vorbereitet. Thema der Feier im Freien wird die "Biker Bell" sein - und Fragen nach dem Unterschied zwischen Nebendran und Mittendrin.

Der Gottesdienst findet statt um 9 Uhr. Anschliessend gibt es im Seecafé den traditionellen Brunch. Und wer lieber in einer Kirche weiter feiern will, erreicht rechtzeitig den KinderGottesdienst um 10.15 Uhr in der Kirche Twann. Mit dem Motorrad dauert der Weg keine drei Minuten. Also gut. Fünf Minuten.


Vision Kirche 21 - Gemeinsam Zukunft gestalten