AdresslisteKontaktSuche
RefBEJUSO

Diskriminierungsfreie Gesellschaft

22.1.2020 refbejuso - DerSynodalrat der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn befürwortet die Erweiterung der Strafnorm gegen Rassendiskriminierung, die am 9. Februar zur Abstimmung kommt. Die Erweiterung um das Kriterium «sexuelle Orientierung» bedeutet die längst fällige Schliessung einer gravierenden Gesetzeslückeund ist ein wichtiger Schritt hin zu einer diskriminierungsfreien Gesellschaft.


Erweiterung der Strafnorm gegen Rassendiskriminierung
Wer heute in der Schweiz öffentlich zu Hass, Hetze oder Diskriminierung gegen lesbische, schwule und bisexuelle Menschen aufruft,kann dafür rechtlich nicht belangt werden – und dies, obwohl solche Aufrufe nachweislich Beschimpfungen, Pöbeleien, Spuckattacken und sogar tätliche Angriffe fördern. Ein weiteres Indiz für die schlimme Auswirkung von Hass, Hetze und Diskriminierung ist die Suizidrate unter homosexuellen Jugendlichen, die fünfmal höher ist als bei heterosexuellen Jugendlichen.

weiterlesen
Positionspapier Synodalrat


Vision Kirche 21 - Gemeinsam Zukunft gestalten